Wer steckt hinter dem Projekt?

Nähe für Morgen ist ein Gemeinschaftsprojekt, das Ende 2013 als Semesterprojekt am Fachbereich Design
der FH Münster bei Prof. Cordula Hesselbarth entstand. Ihr danken wir von Herzen dafür, dass sie uns die Freiheit
und das Vertrauen schenkte, das Projekt innerhalb kürzester Zeit aus den Kinderschuhen zu heben.
Idee, Konzept und Umsetzung der ersten Maskottchen-Sammelaktion stammen von Lara Ludwigs und Sabrina Raap,
den sogenannten Truditanten.

 

 

 

Die Truditanten

 

Lara Ludwigs

studiert derzeit Wirtschaftspsychologie an der Leuphana Universität in Lüneburg.

www.laraludwigs.com

 

Sabrina Raap

arbeitet als freiberufliche Kommunikationsdesignerin in Münster und Hamburg.
www.faisvoir.de

Sabrina Raap und Lara Ludwigs


Als Folgeprojekte im Bereich Illustration und Bewegtbild entstanden
der Comic Die Abenteuer deines Trudis aus der Feder von David Sidney Tula Scheffel, 
sowie der Animationsfilm Zu Besuch im Knochenmarktransplantationszentrum,
erstellt von Lukas von Berg.

 

 

 

Die Zeichner

 

David Scheffel

arbeitet unter dem Künstlernamen Herr Scheffel als freiberuflicher Illustrator in Münster.

www.herrscheffel.com

 

Lukas von Berg

studiert aktuell an der Filmakademie Baden-Württemberg in Ludwigsburg.
www.vimeo.com

David Scheffel

Lukas von Berg


Der Freundeskreis

 

Großer Dank geht an Dr. Manfred Gotthardt, der von Anfang an das Potential unserer Idee sah, und
an Gabi Surel, die uns nicht nur organisatorisch hilft, sondern mit ihrer herzlichen Art auch sehr motiviert.